MANSTORE im Easyfunshop
MANSTORE im Easyfunshop

jetzt bis zu 7,5 % sparen!
3,5%
ab 69€ · 7,5% ab 109€
Gutscheincodes im Warenkorb zur Auswahl!

Underwear News

Startseite » Herren Unterwäsche Shop » MANSTORE

MANSTORE

Get fun, get sex, get MANSTORE! Seit 1969 erregt MANSTORE Aufsehen, also lange bevor andere Herren Mode-Designer mit großem Namen sich der Männer Unterwäsche und Bademode gewidmet haben. MANSTORE, die Marke für den modisch ausgeflippten Trendsetter! Hier finden auch Menstripper und GoGo Boys das passende Outfit.
Newsletter Anmeldung

MANSTORE

Mit Underwear in modischem Schick fühlt Mann sich einfach besser. Wenn dazu des Weiteren ein frischer und gerne auch sexy Style kommt, wird selbst der Alltag zum Erlebnis. MANSTORE Underwear ist langjähriger Spezialist für die kleine Verführung drunter. Dafür arbeiten die Modeschöpfer aus Oberfranken unermüdlich und begeistern regelmäßig mit aufregend neuen Kollektionen.

Welche MANSTORE Underwear Neuheiten gibt es im Easyfun Shop?

MANSTORE Qualität made in Germany

MANSTORE seit 1969 für Männer mit Stil

Die Vorgeschichte von MANSTORE beginnt im Jahre 1969 - dem Jahr des Stonewall-Aufstandes in der New Yorker Christopher Street. An dieser Geburtsstunde des Gay Pride entwarf der Modeschöpfer Hans Schöler in Paris das Schärfste, das die Welt der Männer-Underwear bis dahin gesehen hat. Inspiriert durch den begnadeten Designer Paco Rabanne, entstanden ebenso erotische wie provokante Kreationen. Es dauerte aber noch eine Zeit, bis aus dem Geheimtipp die angesagte Gaywear wurde. Das war im Jahre 1983, als mit dem MANSTORE weltweit der erste Laden speziell für Herren-Underwear eröffnete und das Label seinen Namen erhielt. An seinem Standort in Amsterdam gab es mittlerweile eine selbstbewusste Szene. Endlich konnte sie im MANSTORE auf eine geballte Ladung Underwear-Erotik zugreifen. Das Angebot machte Spaß, sorgte für Spaß und so ist es nicht verwunderlich, dass es schnell zur Gründung von Filialen in vielen weiteren, angesagten Städten kam.

MANSTORE schrill, verspielt, scharf

MANSTORE -ab 1995 noch schriller, schärfer und verspielter

Im Jahre 1995 übernimmt der überaus kreative Stylist Alfons Kreuzer, Gründer der Marke Olaf Benz, MANSTORE. Er denkt die MANSTORE-Konzepte weiter und steigert ihren Reiz durch Aussparungen, transparente Stoffe und zahlreiche weitere Effekte. Die Männerwelt, egal ob schwul, bi oder hetero, nimmt es gerne an. Gleichzeitig setzt der Pionier der Erotikwäsche für Ihn auf perfekte Passformen. Dadurch kommen die körperbetont herausfordernden Schnitte noch besser zur Geltung. Passend zum Anspruch des Couturier provocateur setzt MANSTORE überdies auf beste Material- und Verarbeitungsqualität. So zeigen sich die MANSTORE-Kollektionen bis heute knackig-aufreizend, hochwertig sowie mit einem frech-ungezogenen Charme.

MANSTORE Push-Up

Welche Designer-Tricks stecken in MANSTORE Wäsche, um das beste Stück des Mannes vorteilhaft zu präsentieren?

Die MANSTORE-Designer sind wahre Zauberer darin, Ihn in Szene zu setzen und dabei auch für ein feines Prickeln zu sorgen. Letzteres stellt sich beispielsweise bei MANSTORE durch den Magic Push Up ein, einer Zusatz-Öffnung im Frontbeutel mit Aufstell-Effekt. Alternativ entsteht der stimulierende Druck durch den Lasso Booster. Die Lasso-Schlaufe, durch die Er geführt wird, ist nicht mit dem Beutel verbunden. Mit dem Überstülpen üben beide Teile also einen leichten Zug in entgegengesetzte Richtungen aus. Das Zug-Prinzip wirkt ebenfalls beim Bungee Impact. Für eine kontur-starke Optik sorgt hier ein eingearbeitetes, anhebendes Elastikband.

MANSTORE Wäsche Designer Tricks Aber MANSTORE Unterwäsche versteht sich nicht nur auf das Straffen von Bändern. Bei den Stripper-Modellen geht es vielmehr um das blitzschnelle Lösen der extra knappen Bündchen. Ein Griff an Clip und Co genügt und String oder Slip wirbeln durch die Lüfte. Curtain Up! ist das Motto vom Druckknopf-Latz, mit dem es MANSTORE Herren erlaubt, ihr bestes Stück mit gekonntem Showeffekt offenzulegen. Mit Unclip or Unzip gelingt dies via appetitanregendem Vorspiel einer Teilansicht. Sie wird über seitliche und zentrale Knöpfe, Zips oder Ähnlichem offengelegt. Vario Cache dagegen ist bei MANSTORE ein Front-Beutel, der wie ein Vorhang am Bund auseinander- oder zusammengezogen werden kann, bis er nur noch einen schmalen Streifen bedeckt. Nur das Nötigste verdecken auch - vorne und hinten - die extrem knappen Schnitte der Ultra Micro MANSTORE Underwear. Für Transparenz schließlich sorgen See Through Stoffe, die unumwunden mehr als einen schüchternen Einblick gewähren. Damit hält MANSTORE bei praktisch jedem seiner Modelle die eine oder andere anmachende Überraschung bereit.

MANSTORE Frauen stehen drauf

Frauen stehen auf Hetero-Männer in MANSTORE Unterwäsche

Mit ihren gewagt knappen Schnitten und erregenden Erotik-Effekten lässt MANSTORE Männer ihre Lust und ihr Sexappeal in Szene setzen. Wenn es aber drunter heiß wird, macht das nicht nur Männer untereinander an. Auch Frauen stehen auf Männer in MANSTORE Underwear und genießen das phantasievolle Spiel aus Transparenz, Lack- und Leder-Look sowie herausgearbeiteten Details. So gilt ebenfalls für die tabulose Hetero-Welt, dass MANSTORE neu erleben lässt, was Leidenschaft und Sinnlichkeit sein können. Schließlich ist MANSTORE Kult am männlichen Körper, der auch Frauen in seinen Bann zieht.

Selbstverständlich können Sie in der aktuellen Kategorie MANSTORE auch noch Topseller und Einzelstücke aus den Jahren 2021/2020 bestellen.

Einsatz von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie optionale Cookies, um unsere Webseite zu optimieren und Statistiken zu erstellen. Optionale Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gesetzt. Alle wichtigen Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Nutzung der Webseite ist auch ohne Zustimmung möglich.

Mehr Infos